Umgebung

on

Lage & Anreise

Servas liegt im Dreieck Salindres – St. Privat-des-Vieux – Célas, abseits der Strasse RD 6, die Bagnol-sur-Cèze mit Alès verbindet. Das Dorf Servas hat etwa 300 Einwohner.

Alès: Die grössere Stadt (ca. 10 km entfernt), die neben einigen interessanten Sehenswürdigkeiten auch unzählige Einkaufsmöglichkeiten und feine Restaurants bietet und auch über die sonst übliche Infrastruktur (Banken, Bancomatstellen, Zeitungsläden, Autovermietungen, Versicherungen, Gendarmerie) verfügt. Die Innenstadt weist Wasserspiele auf und lädt zum Bummeln ein…

Meer: In gut einer Autostunde ist das Meer bei Montpellier (La Grande Motte, Aigues-Mortes), Sète, Cap d’Agde oder aber die Camargue zu erreichen. Dazu benützen Sie bitte die Strasse N106, die Alès mit Nîmes verbindet.

Anreise mit der Bahn: SBB ab Zürich/Bern bis Genève (Gare centrale); TGV ab Genève – Lyon – Nîmes; Regionalzug Nîmes – Alès; Taxi Alès Bahnhof bis Mas Nouvel (ca. 10 km, Fahrpreis ca. 15 €).

Die Thermalquellen in Les Fumades laden ein für Wellness und Entspannung, ca. 5km entfernt vom Mas Nouvel.

 



 

Sehenswürdigkeiten (Auszug)

Das Gebiet um Servas gehört zum nördlichsten Teil des Languedoc-Roussillon. Es lädt ein zu vielfältigen Aktivitäten: Mountainbiking, Radfahren, Kanufahren, Klettern, Fischen, Reiten, Wandern, Schwimmen, Faulenzen, gut essen oder Kultur geniessen. Im Haus liegt ein Ordner auf, mit Hinweisen auf Sehenswürdigkeiten und für Freizeitmöglichkeiten. Ebenso vorhanden sind Vorschläge für Restaurants verschiedener Preisklassen.
Uzès, die mittelalterliche Stadt, liegt ca. 20 Autominuten entfernt und lädt zum Bummeln und Geniessen ein. Viele versteckte Beizli lassen einem die Stresstage vergessen …